YACHTICUM 2020 Lech am Arlberg

Yacht-Eigner- und -liebhaber treffen sich zum YACHTICUM im Lech am Arlberg.
Vom 10. bis 12. Januar 2020 findet zum zweiten Male das YACHTICUM in Lech am Arlberg statt und begrüßt Eigner von Yachten und Yachtliebhaber zu einem spannenden Programm.

„Dieses Event soll die Zeit zwischen den Yachtsaisons und den großen Bootsmessen mit einem Ereignis-Highlight in einem einzigartigen Rahmen überbrücken. Aktuelle Fachinformationen stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie Begegnung und Austausch unter den Yachtbegeisterten“, sagt Schirmherr und Organisator der Veranstaltung, Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann. Zusammen mit dem Tourismusdirektor Lechs, Hermann Fercher, und seinem Team, entstand auch für 2020 wieder ein inhaltsreiches Programm.

So werden die Teilnehmer am Samstagmorgen mit Olympiasieger und Lecher Patrick Ortlieb den Weißen Ring befahren und am Nachmittag in Oberlech einen Impuls-Vortrag unter dem Motto „Kapitäne und Routen“ mit dem Kapitän zur See Christoph Schaefer (KAMALAYA 55m Amels): „Zwischen Arktis und Amazonas: Superyacht-Cruising abseits der bekannten Routen“ erleben. Unter dem Motto „Internationale Yacht-Destinationen stellen sich vor“ werden Vertreter der British Virgin Islands Revier & Routen, Häfen, Facilities und Chartermöglichkeiten vorstellen.

Am Sonntag wird Christoph Schließmann zu aktuellen Yachtthemen bei Recht, Steuern und Wirtschaft berichten. Stephan Gerling von IT Compliance Officer, ROSEN Technology and Research Center GmbH konfrontiert die Teilnehmer mit den Risiken der Cyber Security auf Yachten und wird Sicherungsmaßnahmen vorstellen. Eine geführte Besichtigung des einzigartigen Kunstwerks „Skyspace-Lech“ des amerikanischen Künstlers James Turrell rundet das Sonntagsprogramm ab.