Günstigere Corporate Tax für kroatische Reederei-Strukturen

Zum 1. Januar 2021 erhöht Kroatien die Schwelle für die Anwendung des CPT Besteuerungsverfahrens von 7,5 Millionen HRK auf 15 Millionen HRK.

Die Unternehmensgewinnsteuer (“CPT”) wird wie folgt geändert:

  • Senkung des CPT-Satzes von 12% auf 10% für Steuerzahler, die Einnahmen bis zu 7,5 Millionen HRK erzielen.
  • Senkung des Quellensteuersatzes auf Zahlungen von Dividenden und Gewinnanteilen von 12% auf 10%.
  • Die Abschreibung von Forderungen von Kreditinstituten aus uneinbringlichen Krediten an Bürger und Unternehmer, die zuvor wertberichtigt und zurückgestellt wurden, ist für Zwecke der CPT abzugsfähige Ausgabe.