Kroatien: Leichtigkeit des Seins oder blanker Leichtsinn?

Was ist das für eine Pusteblume, die ich gerade in Kroatien erlebe?

Auf meiner ersten Geschäftsreise nach dem Lockdown nach Kroatien im Juni erlebte ich ein leeres Land wie im Winterschlaf, als wäre Januar. Vielen befürchteten das Schlimmste für die Saison, zumal das im Tourismus erwirtschaftete BIP von 19-20% nur eine landesweite Durchschnittszahl ist. An der Küste Dalmatiens sind das mächtige 50-60% des regionalen BIP.

Kroatien hat sich frühzeitig vor dem Virus verschlossen und dadurch mit einer der geringsten Infektionsquoten und -auswirkungen in Europa aufwarten können.

Genau 4 Wochen später erlebe ich ein Land im touristischen Höhenflug, gefühlt nicht anders als 2019, teilweise gesteigert:

  • Volle Hotels und Appartements wohin man schaut; 80 % Auslastung zu 2019 nach aktuellen Zahlen. Wenn überhaupt, also Jammern auf höchstem Niveau.
  • Volle Restaurants – leider vielfach ohne Abstände und Mundschutz, als gäbe es kein Corona;
  • Nightclubs und Bars in Betrieb, aggressive im Internet beworben, Menschen dicht gedrängt in Innenräumen, auch wenn ab Mitternacht geschlossen, ist das kein angemessener Schutz;
  • Volle Supermärkte oft ebenso ohne Sicherheitsmaßnahmen;
  • Ausgebuchte Charter-Yachten; allen voran sind Motoryachten wegen der höheren Autonomie gefragt;
  • Volle Marinas; Nautiker sind auch zu 70-80% vor Ort;
  • Höchste Dichte an Privatflugzeugen auf kroatischen Flughäfen seit den Aufzeichungen;
  • Höchstes Aufkommen an Mega-Yachten in Kroatien – 30 m bis weit über 100 m Yachten geben sich ein nie dagewesenes Stelldichein – das schwimmende Hideaway gerade in Zeiten der Pandemie.;

Gesichtet in Mitteldalmatien -Cayman Island Flaggen allen voran:

  • ECLIPSE – 162,5 m / BM
  • KOSSY – 117 m / D
  • ULYSSES – 116 m / KY
  • PELORUS – 115 m / KY
  • Moonrise – 100 m / KY
  • OPARI – 94 m / MT
  • Vibrant Curiosity – 85 m / MT
  • Aquijo – 87 / KY
  • GO – 77 m / KY
  • Lady Christine – 68 m / KY
  • M5 – 84,7 m / KY
  • Titan – 78,43 m / BM
  • Siren – 73,53 / KY
  • AXIOMA – 72 m / MT
  • Luna B – 66 m / KY
  • 1111 – 63 m / GB
  • Katherine – 60 m / KY
  • Seahawk – 58,6 m / KY
  • My W – 58 m / US
  • Power Play – 53 m / KY
  • Arbema – 50 m / MT
  • Mercury – 50 m / KY
  • Nassima – 49 m / KY
  • Polaris – 48,18 m / MT
  • Starbust – 47 m / MT
  • Pick Up – 46 m / KY
  • Roxane – 46 m / MT
  • Pick Up – 46 m / KY
  • Palmira – 45 m / MT
  • Amore Mio – 45 m / VG
  • Bina – 44 m / GB
  • Lady MRD – 43 m / MT
  • LATIKO – 43 m / MT
  • Globas – 42 m / KY
  • Waverunner – 41 m / KY
  • Ladyship BB – 41 m / BB
  • Dolce Vita – 40 m / HR
  • Happy Me – 40 m / MT
  • Rainbow 40 m / GB
  • Antonisa – 38 m / IT
  • Baltic Sea – 38 m / MT
  • Arion – 37 m / JM
  • Singolare – 37 m / VG
  • Whispering Angel – 37 m / MT
  • METSUYAN IV – 36,2 m / KY
  • Song of the Sea – 34 m / MT
  • ARTEMY – 34 m / MT
  • Bonita II – 33 m / MT
  • Ziacanaia II – 31 m / MT
  • VARDAR – 30 m /VG
  • Mr Z – 30 m / MT

Die Leichtigkeit des Seins ist eher das, was den Sommer im Lande bestimmt… hoffen wir ohne Folgen. Mir jedoch ist nicht wohl…

Wie erleben Sie Kroatien derzeit?

UPDATE 20.08.2020: Die Quitting kam wie befürchtet:

Für mehrere Küstenregionen Kroatiens gilt ab sofort eine Reisewarnung. Das Auswärtige Amt reagiert damit auf steigende Infektionszahlen in dem beliebten Urlaubsland.

Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für Teile Kroatiens ausgesprochen. Die Reisewarnung gilt für die beiden südlichen Verwaltungsbezirke, die sogenannten Gespanschaften Sibenik-Knin mit dem Nationalpark Krka sowie Split-Dalmatien mit der Hafenstadt Split und den Inseln Brac und Hvar.