Yachtrecht rund um das REFIT von modernen und historischen Yachten

Da die weltweite Flotte großer Yachten expandiert und altert: Das hat zur Folge, dass der Bedarf nach Refit-Leistungen wächst, speziell rund um das Mittelmeer. Wie beim Bau- oder Kauf handelt es sich auch beim Refit um eine komplexe Gesamtleistung.

• Gesetzliche Services gem. den Anforderungen der Flaggenstaaten
• Neuanstrich der Antifouling (alle ein bis zwei Jahre)
• Neulackierung des Rumpfes (alle drei Jahre)
• Übermalung des Überbaus (alle drei bis fünf Jahre)
• Notfallreparaturen
• Überholung von Maschinen und Maschinen
• Erweiterungen des Schiffes
• Upgrades in den Innenraum
• Modernisierung und Wartung

In den vergangenen Jahren haben wir einige Yacht-Refits begleitet und überwacht. Spannende Materie und oft komplexer als angenommen. Aus diesem Erfahrungsschatz möchte ich einige besonders beachtenswerte Aspekte näher beleuchten und vor allem einen Scheinwerfer auf historische Yachten und deren Wiederherstellung richten.

Lesen Sie hierzu meinen Artikel in Meer & YACHTEN, Heft 03/2018